Wer kann mitmachen?

 

Lehrlinge aus Wiener Gastronomiebetrieben, die den Lehrberuf Koch/Köchin, Gastronomiefachmann/-frau bzw. Systemgastronomie erlernen und im 2. oder 3. Lehrjahr sind. Jeder Betrieb kann auch mehrere Lehrlinge anmelden! Für jede Bewerbung muss eine eigene Burger-Kreation eingeschickt werden.

Step 1

Melde Dich bei uns!

Wir schicken Dir alle Infos!

Step 2

schriftliche Anmeldung

bis spätestens 12. April 2019!

Step 3

Jetzt geht´s los!

Entwickle Deinen
„Wiener-Gastro-Burger 2019“.

Step 4

Schick uns Dein Burger-Rezept mit Foto bis spätestens 03. Mai 2019!

Auswahlverfahren

Die Fachjury wählt aus allen eingereichten Rezepten acht Teilnehmer für das Finale. Die Entscheidung erfolgt schriftlich. Die Auswahl der Finalisten erfolgt anonym: Einzig das eingesandte Rezept & Foto werden gewertet!

Das Finale

Am 29. Mai 2019 findet in der Berufsschule Längenfeldgasse das spannende Finale statt.

Die Siegerehrung

Der/Die Gewinner/Gewinnerin wird beim „Sommerfest der Gastronomie“ am 7. Juni 2019 im Kursalon Wien bekannt gegeben.

Warenkorb

Für die Patties steht „AMA-Gütesiegel Jungstier – Donauland Rind“ aus Niederösterreich zur Verfügung. Das Rindfleisch muss von allen TeilnehmerInnen beim Wettkampf selbst faschiert werden. Mitgebracht werden dürfen selbstgebackene Buns (Das Rezept muss eingereicht werden.) und 2 „Geheimzutaten“ (ausschließlich Rohprodukte wie z.B. Gewürze), die schriftlich bekanntgegeben werden müssen. Darüber hinaus dürfen ausschließlich Zutaten aus dem vorgegebenen Warenkorb verwendet werden.

Anrichtegeschirr

Grundsätzlich ist das Anrichtegeschirr vorhanden. Es darf aber auch mitgebracht werden! Die Firma RIST Gastronomieausstattungen lädt die FinalistInnen ein, im Geschäft das gewünschte Anrichtegeschirr für den Wettkampf auszuborgen.

Bewertungskriterien

GESCHMACK * Harmonie der Zutaten * Anrichteart, Optik, Präsentation * Fachliche Zubereitung * Selbstgebackene Buns * Selbst frisch zubereitete Mayonnaise, Relish, Sauce * Toppings * Kreativität * Mise en Place * Zeitmanagement * Wirtschaftlichkeit, Umgang mit Lebensmitteln * Hygiene

Jury

Unabhängige, namhafte Küchenchefs aus der nationalen Gastronomie und Hotellerie bewerten die Leistungen der TeilnehmerInnen nach professionellen fachlichen Richtlinien. Ausgenommen von der Jury sind die Veranstalter und MitarbeiterInnen der Betriebe, die aktiv am Wettkampf teilnehmen.

Die Entscheidung der Jury ist nicht anfechtbar. Es erfolgt keine detaillierte Bekanntgabe der erreichten Punkte und/oder Begründungen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Für weitere Fragen kontaktiere uns!